Kreisausschuss bringt die Familienkarte auf den Weg

Die Rheinische Post Kreis Wesel berichtet am 8. Dezember 2012 (Ausschnitte): 

Mit den Stimmen von CDU, SPD und VWG sprach sich der Kreisausschuss am Donnerstag für Vorbereitungen zur möglichen Einführung der Familienkarte aus. Diese wird von der Verwaltung ab Januar beworben, bis etwa 100 bis 130 Partner kreisweit gefunden sind. (…)

Die Kommunen halten es zwar für schwierig, genügend Partner zu finden, aber eine unverbindliche Vorabfrage des Kreises beim Einzelhandel in Wesel und Dinslaken zeigte, dass viele Kaufleute bereit wären, diese Form von Vergünstigungen zu unterstützen. Von 60 befragten Einzelhändlern konnten sich 30 spontan eine Teilnahme vorstellen. Davon wiederum konnte gut die Hälfte bereits ein konkretes Angebot benennen. (…)

Parallel zur Bewerbung soll der Internetauftritt des Kreises mit einer Seite zur Familienkarte mit ausführlichen Informationen für mögliche Partner erweitert werden. Der Kreis setzt auf Online-Beantragung der Familienkarten, damit die Bürgerbüros nicht unnötig belastet werden. (…)

Autor: Bettina Freitag | Datum: 8. Dezember 2012 | Themen: ,
VWG: unabhängig
Unabhängig
VWG: unabhängig
Bürgernah
VWG: unabhängig
Familienfreundlich