Kreisleitstelle: Ständige Nachschläge ärgern die Politik

Rheinische Post Wesel berichtet am 07.12.2007:

KREIS WESEL (fws) Wenn es um die Kreisleitstelle geht, sind die Politiker im Fachausschuss des Kreises bis in die Haarspitzen sensibilisiert. So dauerte es auch beim Thema Ausbau nicht lange, bis die Fragen nach dem Warum kamen.

(…)

Zahlen zur Notwendigkeit, zum Beispiel eine Auflistung der Einsatzentwicklung, mahnte Martin Kuster (VWG) an. Sie sollen in einer Sondersitzung vorliegen, die Ausschussvorsitzender Uwe Reichow (SPD) vorschlug. Auch die CDU fragte detailliert nach, doch sagte Heinz-Dieter Bartels dabei auch: „Ein Rettungsruf darf nicht untergehen.“

(…)

Autor: Bettina Freitag | Datum: 7. Dezember 2007 | Themen: ,
VWG: unabhängig
Unabhängig
VWG: unabhängig
Bürgernah
VWG: unabhängig
Familienfreundlich