>> CDU-Törn mit Hafen-Chef <<

CDU-Törn mit Hafen-Chef

Die Rheinische Post Kreis Wesel berichtet am 17. Oktober 2013: Martin Kuster, Fraktionsvorsitzender der Vereinigten Wählergemeinschaften (VWG), schießt scharf gegen Josef Devers (CDU). Noch letzte Woche, so Kuster, habe sich der Vorsitzende des Entwicklungsausschusses geweigert, dem VWG-Antrag zu folgen, nach Berichten über Kostensteigerungen beim Stadthafen Wesel den Delta-Port-Geschäftsführer Jens Briese zur letzten Ausschusssitzung einzuladen. Laut […]

mehr

VWG kritisieren Lkw-Flut

Die Rheinische Post Wesel berichtet am 22. August 2012: Der für Hülskens erfolgreiche Vertragsabschluss mit dem Salzbergwerk Esco über den künftig im Weseler Hafen stattfindenden Umschlag auf Schiffe wird von den Vereinigten Wählergemeinschaften (VWG) im Kreis Wesel kritisch gesehen. Die Jahresmenge von gut 300 000 Tonnen lässt Dieter Bitters (VWG) auf rund 11 000 Lkw […]

mehr

Wesel: Über 12 Millionen für den Stadthafen

Die Rheinische Post Wesel berichtet am 21. August 2013 (Auszüge): Unter Zeitdruck musste das Sanierungsprojekt im Stadthafen entwickelt werden. (…) Stadtwerke-Chef Franz Michelbrink, der die Sanierung jetzt mit DeltaPort-Geschäftsführer Jens Briese vorstellte, urteilt so: „Die Stadtwerke stehen vor der größten Herausforderung ihrer Geschichte. Wir glauben an die Zukunft des Hafen-Standortes und die Wirtschaftlichkeit des Delta-Port-Verbundes.“ […]

mehr

Kaimauer: UWG kritisieren weiter Kostenexplosion

Die Rheinische Post Wesel berichtet am 13. August 2013: Vertreter der Wählergemeinschaften aus Wesel und Voerde wie Waltraud Dzur (UWG) und Christian Garden (WGV) sowie Martin Kuster, Fraktionsvorsitzender der VWG im Kreistag, kritisieren weiterhin eine für sie nicht erklärte Kostenexplosion bei der Sanierung der Weseler Kaimauer. So legt Kuster Wert auf die Feststellung, dass bislang […]

mehr

Stadthafen-Sanierung viel teurer als geplant!

Bereits ein Jahr nach dem Wirtschaftsplan als Basis für die Gründung von DeltaPort, in dem mit Kosten von rund 9 Millionen Euro für die Sanierung des Stadthafens Wesel kalkuliert wurde und etwa ein halbes Jahr, nachdem Kreiskämmerer Giesen im zuständigen Fachausschuss die Summe von 10 Millionen benannte, werden nun plötzlich Kosten von deutlich über 12 […]

mehr

Häfen – VWG hält an Kritik fest

Die Rheinische Post Kreis Wesel berichtet am 8. August 2013 (Auszug): Die Vereinigten Wählergemeinschaften (VWG) im Kreistag halten (…) an ihrer Kritik an DeltaPort fest. Aus anfangs neun Millionen Euro genannten Sanierungskosten seien nun 12,4 Millionen geworden. Man habe höhere Baukosten vorausgesagt, so Fraktionschef Martin Kuster. Er bleibe dabei, der Kreistag habe sich zur „Übernahme […]

mehr
VWG: unabhängig
Unabhängig
VWG: unabhängig
Bürgernah
VWG: unabhängig
Familienfreundlich