UWG und VWG informierten über Familienkarte

UWG und VWG informierten über Familienkarte

Die Unabhängige Wählergemeinschaft Moers (UWG) und die Vereinigten Wählergemeinschaften Kreis Wesel (VWG) informierten am vergangenen Freitag am Repelener Markt über die seit Anfang Oktober eingeführte kreisweite Familienkarte. Seit dem eingebrachten Antrag im Jahr 2007 bedurfte es seitens der VWG im Kreistag jahrelanger Überzeugungsarbeit, bis ein tragfähiges Verwaltungskonzept eine große Kreistagsmehrheit gefunden hatte. Mittlerweile warten auf […]

mehr

Einführung einer Familienkarte

Auszüge aus der Niederschrift der Kreisausschusssitzung am 4. Juli 2013: Kreisdirektor Berensmeier führte aus, die Familienkarte sei (…) eine „Win-Win-Win-Aktion“, denn von ihr würden die Familien, die Unternehmen und der gesamte Kreis Wesel profitieren. (…) Er, Berensmeier, freue sich, aktuell 119 Partner benennen zu können und somit die Voraussetzungen aus dem Beschluss von 06.12.2012 zur […]

mehr

Prozente von Auto bis Zumba

Die NRZ berichtet am 12. Juli 2013 (Auszüge): Die Familienkarte kommt. Der Kreisausschuss hat das beschlossen, und viele Familien, Pflegeeltern, allein Erziehende, getrennt lebende oder geschiedene Mütter und Väter sowie Lebenspartnerschaften im Kreis Wesel können davon ab Oktober profitieren: mittels Vergünstigungen in den verschiedensten Geschäften, in Restaurants und bei Dienstleistern. 119 „Mitmacher“ gibt es bisher, […]

mehr

Familienkarte im Kreis Wesel kommt zum 1. Oktober

lokalkompass.de berichtet am 5. Juli 2013 (Auszug): Die Familienkarte im Kreis Wesel soll zum 1. Oktober 2013 eingeführt werden. Sie ist für Eltern, Pflegeeltern, Lebenspartnerschaften, Alleinerziehende oder getrennt/geschiedene Elternteile, die im Kreis Wesel ihren Hauptwohnsitz und mindestens ein Kind unter 18 Jahren haben. Grundsätzlich wird pro Familie eine Karte auf einfachen Antrag hin ausgestellt. Die […]

mehr

Die Familienkarte ist auf dem Weg zum Erfolg

Die Rheinische Post Kreis Wesel berichtet am 5. Juli 2013 (Auszug): Kreis Wesel hat bereits 119 Partnerbetriebe gewonnen. Auf der Suche nach Partnerbetrieben, die Familien mit Kindern Vergünstigungen einräumen, sollte die 100er-Marke erreicht werden. So lautete die Vorgabe der Politik für eine eventuelle Einführung der Familienkarte, bevor die Verwaltung sich ans Werk machte. Und das […]

mehr

Spielwaren Franck: Partner der Familienkarte

Die Rheinische Post Wesel berichtet am 10. Mai 2013 (Auszüge und Bild rechts): (…) Für Dorothee Cramer, Inhaberin von Spielwaren Franck an der Hohen Straße, war es keine Frage, sich als Kooperationspartnerin für die Familienkarte des Kreises Wesel zu melden. „Gerade in der heutigen Zeit, in der der Handel kämpfen muss, ist das eine sehr […]

mehr

Cramer und Kuster: Pro Familienkarte

„Der Weseler“ berichtet am 6. Mai 2013: VWG unterstützt Kreisdirektor bei Werbung Zum Greifen nah ist die von der VWG-Kreistagsfraktion beantragte kostenlose kreisweite Familienkarte. Es wäre eine Riesenchance für die Einzelhandels- und Dienstleistungsbranche, wenn sie dieses Projekt unterstützen würde, indem sie mithilfe von Partnerunternehmen eine ausreichende Anzahl von familienfreundlichen Angeboten für Karteninhaber beim Kreis Wesel […]

mehr

Familienkarte: VWG unterstützen den Appell

Die Rheinische Post Kreis Wesel berichtet am 6. Mai 2013: Die Vereinigten Wählergemeinschaften (VWG) unterstützen Appell des Kreisdirektors Ralf Berensmeier an die Unternehmen, sich an der von der VWG beantragten Einführung einer kreisweiten Familienkarte zu beteiligen. Es wäre dumm von der Einzelhandels- und Dienstleistungsbranche, wenn sie dieses Projekt nicht unterstützen würde, indem sie mit Partnerunternehmen […]

mehr

VWG unterstützt Kreisdirektor beim Aufruf zur Familienkarte

Die VWG-Kreistagsfraktion freut sich für die Familien, aber auch für die Unternehmen im Kreis Wesel, dass die von der VWG-Kreistagsfraktion beantragte kostenlose kreisweite Familienkarte, für dessen Einführung die VWG z. B. durch eine Unterschriftenkampagne jahrelang gekämpft hat, nun zum Greifen nah ist. Es sie eine Riesenchance für die Einzelhandels- und Dienstleistungsbranche, wenn sie dieses Projekt […]

mehr
VWG: unabhängig
Unabhängig
VWG: unabhängig
Bürgernah
VWG: unabhängig
Familienfreundlich