UWG und VWG: Brandschutz als Alibi für 80-Millionen-Neubau?

Kein CampusDie Wählergemeinschaften UWG Moers und die VWG-Kreistagsfraktion zeigten sich überrascht, als sie ohne Vorwarnung der Presse entnehmen mussten, dass in der Hilde-Heidemann-Schule kein ausreichender Brandschutz bestehe. Kurz nachdem im Kreistag die sogenannte Campus-Lösung durch CDU, SPD und Grüne als teure Alternative zur Sanierung der bestehenden Berufskollegs beschlossen wurde, weise ausgerechnet die Hilde-Heinemann-Schule an der Repelener Straße, die ihren Standort ganz zufällig in unmittelbarer Nähe des Berufskollegs Technik hat, das bekanntlich dem rund 80-Millionen-Euro teuren Berufsschulzentrum weichen soll, akute Brandschutzmängel auf, so Marianne Meylahn, Sprecherin der UWG.

„Man könnte auf den Gedanken kommen, dass die Hilde-Heidemann-Schule nun auch baufällig erklärt werden soll, weil das Grundstück für den Neubau des Campus benötigt wird. Gab es doch vor nicht langer Zeit in Moers eine angeblich akute Brandschutzgefährdung mit nicht zu behebenden Baumängeln, die zum Abriss des Sportzentrums Rheinkamp führte“, so Martin Kuster, Vorsitzender der VWG-Kreistagsfraktion. Hintergrund: Nachdem sich hier im nachhinein heraus stellte, dass offenbar die Mängel nicht in dieser Dimension vorhanden waren, kam es zu einem Abwahlverfahren gegen Bürgermeister Ballhaus, weil die Fehleinschätzung des von diesem in Auftrag gegebenen Vauth-Gutachtens zu enormen Mehrkosten für den unnötigen Neubau führte.UWG und VWG befürchten nun, dass jetzt auch die kreiseigenen Schulen durch das Bauaufsichtsamt Moers als baufällig deklariert werden sollen, um die Campus-Lösung „gegen jede finanzielle und pädagogische Vernunft durchzupeitschen“. Man müsse wahrlich kein Schelm sein, wenn man Böses dabei denke. „Es wird spannend, ob die Kreispolitiker in den nächsten Wochen oder Monaten eine weitere Hiobsbotschaft erhalten werden, dass angeblich auch beim 35 Jahre jungen Technikkolleg plötzlich akute Brandschutzmängel festgestellt werden“.

Dafür gebe es dann nur zwei plausible Erklärungen: „Entweder hat das Moerser Bauaufsichtsamt bislang die Kontrolle des Brandschutzes an den kreiseigenen Schulen in den vergangenen Jahren vernachlässigt oder der Brandschutz dient wie jüngst beim Sportzentrum dazu, so schnell wie möglich den Weg für die Verschwendung weiterer zig Millionen für einen weiteren unnötigen Neubau in Moers frei zu machen – diesmal auf Kosten aller Bürger im Kreisgebiet.“

Autor: Bettina Freitag | Datum: 24. April 2013 | Themen: , ,
VWG: unabhängig
Unabhängig
VWG: unabhängig
Bürgernah
VWG: unabhängig
Familienfreundlich