„Familien-Zertifikat“ wird dem Kreis zu teuer

Die Rheinische Post Kreis Wesel berichtet am 29. Juni 2012 (Auszüge): Der Kreisausschuss stellte gestern die Weichen für die Entscheidungen des Kreistags in der kommenden Woche. (…) Einigkeit gab’s bei vielen Punkten, aber nicht beim Thema „Re-Auditierung zum audit berufundfamilie“. Mit 10:7-Stimmen erteilten CDU, Grüne, FDP und VWG der Freigabe von 15 470 Euro, die […]

mehr

Bürgerantrag zur Wasserlogistik: Kraft reagiert

Die VWG-Kreistagsfraktion freut sich, dass Ministerpräsidentin Hannelore Kraft in einem persönlichen Antwortschreiben (siehe Anlage) zum Bürgerantrag von VWG und der Hochwasserschutzinitiative Niederrhein HWS (Vorsitz: H.-Peter Feldmann) mitteilt, unsere Forderung zum wichtigen Thema Wasserlogistik in der zuständigen Arbeitsgruppe bei den Koalitionsverhandlungen zu berücksichtigen. Anfang Mai empfahlen wir in einem Schreiben an die Ministerpräsidentin (siehe Anlage), zur […]

mehr

UWG sieht Sparchance

Die Rheinische Post Moers berichtet am 31.05.2012: Über die Kreistagsfraktion der VWG hat sich die Unabhängige Wählergemeinschaft Moers einen Überblick über die Aufwendungen für die Fraktionen verschafft. Nach dieser Übersicht gibt Moers mit Abstand am meisten für seine Fraktionen aus. Gesamtausgaben von 370.000 Euro bedeuten 35.000 Euro pro tausend Einwohner. Bei diesem Vergleichswert kommt der […]

mehr
VWG: unabhängig
Unabhängig
VWG: unabhängig
Bürgernah
VWG: unabhängig
Familienfreundlich