Kampf um den Karnevalszug

Die Rheinische Post Kreis Wesel berichtet am 25. April 2012 (Auszüge): Marianne Meylahn, Kreistagsabgeordnete der Vereinigten Wählergemeinschaften (VWG), kann sich noch gut an den ersten Nelkensamstagszug in Moers erinnern – das war im Jahr 1959. „Für uns junge Leute war das ein großes Erlebnis.“ Nun muss sie erleben, dass der Veranstaltung wegen des wegfallenden ENNI-Zuschusses […]

mehr

VWG verteidigt Familienkarte gegen FDP-Vorwürfe

Das Wochen-Magazin Moers veröffentlichte am 18. April 2012 folgenden Leserbrief des VWG-Fraktionsvorsitzenden Martin Kuster: Die Behauptung von Herrn Dahms, die VWG-Kreistagsfraktion habe keine Finanzierungsvorschläge für die Familienkarte unterbreitet, ist falsch. Im Gegenteil hat sie Sparanträge gestellt, deren Volumen die Kosten einer kreisweiten Familienkarte um ein Vielfaches übertroffen hätten. Beispielsweise der Verzicht auf die überflüssige Subventionierung […]

mehr

Sozialticket zu teuer

Auszug aus der Niederschrift zur Kreisausschusssitzung am 15. März 2012: Fraktionsvorsitzender Kuster (VWG) ergänzte, es sei deutlich geworden, dass das Sozialticket zu diesem Preis nicht funktioniere. Es sei schade, dass die VWG-Kreistagsfraktion sich mit ihrem Vorschlag der Einführung eines Sozialtickets nach dem Münsteraner Modell nicht habe durchsetzen können. (…) So könne man die Landesmittel nutzen, […]

mehr
VWG: unabhängig
Unabhängig
VWG: unabhängig
Bürgernah
VWG: unabhängig
Familienfreundlich