Loveparade: VWG kritisieren Sauerland

Die Rheinische Post Kreis Wesel berichtet am 29. Juli 2010: Martin Kuster, Fraktionschef der VWG im Kreistag, erklärte nach dem Schreiben, das Landrat Müller im Namen des Kreistags an Duisburgs Stadtspitze sandte (RP berichtete): „Unser Mitgefühl gilt weniger dem Oberbürgermeister Sauerland, sondern vielmehr den Angehörigen der durch einen grausamen Tod Verstorbenen sowie den zahlreichen Verletzten […]

mehr

Antrag auf Mitgliedschaft in der AGFS

Sehr geehrter Herr Landrat Dr. Müller, im Namen der VWG-Kreistagsfraktion beantrage ich, den Kreistag über die Mitgliedschaft in der Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Städte, Gemeinden und Kreise in NRW e. V. entscheiden zu lassen. Begründung: Generelles Ziel der Mitglieder der AGFS ist es, sich gemeinsam für optimale Bedingungen für Nahmobilität, Nahversorgung und Naherholung einzusetzen. Unter Nahmobilität versteht […]

mehr

Niag: VWG will Betriebs- und Aufsichtsrat hören

Die Rheinische Post Kreis Wesel berichet am 23. Juli 2010: Angesichts „besorgniserregender Meldungen“ über das Verkehrsunternehmen Niag findet es Martin Kuster (VWG) bemerkenswert, dass „die FDP-Kreistagsfraktion in ihrem Antrag weiterhin unbekümmert von einer ,positiven Entwicklung der Niag seit der Teilprivatisierung’“ spricht. Wenn sie zudem eine „Versachlichung der Diskussion“ fordere und um Einladung von Rhenus Veniro […]

mehr

Besorgniserregende Entwicklung bei der NIAG

Presseerklärung am 21. Juli 2010: Es ist schon erstaunlich, dass angesichts der besorgniserregenden Meldungen, die in den letzten Wochen rund um die NIAG und ihrem Mehrheitseigner Rhenus zu hören sind, die FDP-Kreistagsfraktion in ihrem Antrag weiterhin unbekümmert von einer „positiven Entwicklung der NIAG seit der Teilprivatisierung“ sprechen kann! Wenn sie zudem eine „Versachlichung der Diskussion“ […]

mehr

Netzwerk Verkehrssicherheit im Kreis Wesel

Anfrage der VWG an den Landrat Dr. Müller: Mit der letzten Niederschrift des zuständigen Fachausschusses wurden den Kreistagsfraktionen die Ergebnisse der zweiten Forumsveranstaltung des „Netzwerkes Verkehrssicherheit im Kreis Wesel“ zugesandt. Dies nahm Herr Kuster zum Anlass, um mal nachzuschauen, ob die Ergebnisse des Netzwerkes auch auf www.kreis-wesel.de zu finden sind. Doch weder hat die VWG die Ergebnisse […]

mehr

SPD-Chef im Kreistag Wesel legt sein Mandat nieder

Die BBV berichtet am 26. Juni 2010 (Auszüge): Der Kompromiss zum neuen Kreisumlage-Satz im Nachbarkreis Wesel hat ein politisches Opfer gekostet: Hellmut Fischer ist als Fraktionschef der SPD im Weseler Kreistag zurückgetreten und hat darüber hinaus sein Kreistagsmandat niedergelegt. (…) Konkreter Anlass ist der durchgefallene Antrag der SPD-Fraktion, die Kreisumlage um 1,8 Prozentpunkte zu erhöhen. […]

mehr
VWG: unabhängig
Unabhängig
VWG: unabhängig
Bürgernah
VWG: unabhängig
Familienfreundlich