Bündnis im Kreis will ausgewogene Sozialpolitik

Die Rheinische Post Kreis Wesel berichtet am 31.10.2009: Das Bündnis SPD-Grüne-VWG hat sich „ausgewogene Sozialpolitik“ für den Kreis Wesel auf die Fahne geschrieben und entsprechende Anträge gestellt. Demnach soll die Fortsetzung des Projektes „Startchancen“ der Arbeiterwohlfahrt, dessen Finanzierung im Februar ausläuft, gesichert werden. Außerdem macht sich das Trio für eine Anschlussfinanzierung der Arbeitslosenzentren stark. Gerade […]

mehr

Karten im Kreis neu gemischt

Die Rheinische Post Kreis Wesel berichtet am 30. Oktober 2009 (Auszug): Paukenschlag vor dem Start des Kreistags: Linke bricht auseinander, verliert Waltraud Dzur und damit den Fraktionsstatus. VWG stärken mit der Überläuferin Bündnis mit SPD und Grünen und rücken in Kreisausschuss auf. Ein Meer von Blumen und anderen Präsenten stand gestern Nachmittag zur Verteilung an […]

mehr

Wechsel von der Linken zur VWG

Die NRZ Wesel berichtet am 30. Oktober 2009 (Auszüge): Kreis Wesel. Die Spitze der Linken im Kreis Wesel reagiert verbittert: Die Weselerin Waltraud Dzur, gerade in den Kreistag gewählt, hat kurz vor dessen erster Sitzung überraschend die Partei verlassen und ist mitsamt Mandat zur VWG gewechselt. Die Linke hat mit nun zwei Mitgliedern keinen Fraktionsstatus […]

mehr

Kuster: „Bündnis hat viele Schnittpunkte“

Die NRZ Wesel berichtet am 15. Oktober 2009: Kreis Wesel. Das neue Dreierbündnis im Kreistag wird wohl eine Zukunft haben. Martin Kuster von der VWG widersprach damit dem CDU-Fraktionsvorsitzenden Dr. Hans-Georg Schmitz. Der hatte dem Bündnis aus SPD, Grünen und VWG ein baldiges Ende prophezeit. „Bei den sehr sachbezogenen und themenorientierten Gesprächen hat sich herausgestellt, […]

mehr

Antrag der VWG: „Väter helfen Vätern“

Antrag der VWG auf finanzielle Förderung des Vereins vom 05.08.2009: Auszug aus der Niederschrift des Jugendhilfeausschusses vom 26.08.2009: Herr Kuster (VWG) bat um Erklärung, warum die Verwaltung zu einem Antrag einer Kreistagsfraktion einen Beschlussentwurf unterbreitet. Aus seiner Sicht ist dieses nicht korrekt und wurde in der Vergangenheit anders praktiziert. Herr Berensmeier erwiderte, dass es grundsätzlich […]

mehr

Ein Schuss ins Blaue

Der Bund der Steuerzahler NRW berichtet im Oktober 2009 in seinem Wirtschaftsmagazin (Ausschnitte): Für 6,4 Millionen Euro soll der Flugplatz Schwarze Heide ausgebaut werden. Der Bedarf ist nicht da, sagen die Kritiker. (…) Finanziert wird der Ausbau zur Hälfte vom Land NRW. Bei Sicherheitseinrichtungen wie Befreuerungsanlagen zahlt das Land 80 Prozent. Den Rest der Kosten […]

mehr

VWG kontern CDU-Kritik

Die Rheinische Post Kreis Wesel berichtet am 14. Oktober 2009: Martin Kuster (Vereinigte Wählergemeinschaften) wies Einschätzungen der CDU, die Kooperation SPD/Grüne/VWG habe keine Zukunft, zurück. Da sei wohl „der Wunsch Vater des Gedankens“, sagte der VWG-Sprecher. Er verwies darauf, dass die CDU selbst vor fünf Jahren mit den Grünen eine Kooperation gebildet habe – einer […]

mehr

Neuorganisation der Kreisleitstelle

Auszug aus der Niederschrift der Ausschusssitzung Verkehr und Rettungswesen am 15.09.2009: Beratendes Mitglied Herr Kuster (VWG) drängt auf eine Fertigstellung des Gutachtens, da im Herbst die Zahl der Krisen erfahrungsgemäß ansteigt. Er ist überrascht, dass die Notwendigkeit der Personalaufstockung bereits durch den Gutachter festgestellt wurde, aber noch keine Aussagen über bauliche Veränderungen gemacht werden können. […]

mehr

SPD, Grüne und VWG: Das Dreier-Bündnis steht

Die Rheinische Post Kreis Wesel berichtet am 10. Oktober 2009 (Ausschnitt): Kaum war mit der Grünen-Kreismitgliederversammlung Donnerstagabend die letzte Hürde genommen (siehe Bericht rechts, folgte gestern Morgen die gemeinsame Erklärung von SPD, Grünen und VWG zum künftigen Dreier-Bündnis im Weseler Kreistag. Mit einer Stimme Mehrheit schicken sie CDU und FDP sowie die erstmals vertretene Linkspartei […]

mehr

Trio hat sich auf Eckpunkte geeinigt

Die NRZ Wesel berichtet am 10. Oktober 2009: Kreis Wesel. Auf eine Kooperation im Kreistag haben sich SPD, Grüne und VWG verständig. Die drei Fraktionen steckten unter der Überschrift „Zukunft gestalten – den Kreis Wesel erfolgreich entwickeln” für die kommende Wahlperiode gemeinsame Ziele ab. Geeinigt haben sie sich auf Eckpunkte für die Bereiche Soziales, Wirtschaft, […]

mehr
VWG: unabhängig
Unabhängig
VWG: unabhängig
Bürgernah
VWG: unabhängig
Familienfreundlich