Sozialticket: Mehrheit?

Die Rheinische Post Kreis Wesel berichtet am 20. Juli 2009 (Ausschnitte): Die Initiative „Sozialticket Niederrhein jetzt!“ befragte kürzlich Kommunalpolitiker, die sich für die nächsten Kreistage in Kleve und Wesel bewerben, zum Thema Sozialticket. Die Initiative setzt sich für ein kreisübergreifendes Ticket im öffentlichen Nahverkehr ein, dass nicht mehr als 15 Euro kosten soll und „allen […]

mehr

VWG: “Wunderbar ohne Linkspartei leben”

Die Rheinische Post Kreis Wesel berichtet am 6. Juli 2009: „Energisch“ wies gestern Martin Kuster ( VWG) den Vorwurf der Linkspartei zurück, er würde „reale Bündnispartner“ diskreditieren. „Nicht nur, dass ich durch diplomatisches Geschick für die Forderung der Urheber des Bürgerantrags nach Einführung eines Sozialtickets, nämlich Attac Niederrhein und katholischer Sozialverband KAB, im Kreistag eine […]

mehr

VWG tritt erstmals in allen Wahlkreis an

Rheinische Post Kreis Wesel berichtet am 3. Juli 2009 (Auszug): Stabile Mehrheiten werdeen im nächsten Kreistag kaum entstehen. Die Linkspartei kommt, die VWG tritt erstmals in allen Wahlkreisen und strebt fünf Prozent mit einem Plus drauf an. Auch die Grünen sehen sich im Aufwind. 15 Prozent oder zehn Sitze seien bei der Kommunalwahl am 30. […]

mehr

Sozialticket: Die Linke kritisiert VWG-Schelte

Rheinische Post Kreis Wesel berichtet am 3. Juli 2009: Mit Unverständnis betrachtet der Kreisverband Wesel Die Linke „das Wahlkampfgetöse der VWG“ im Kreis. „Landratskandidat Kuster plustert sich medial auf und verkennt die Realitäten“, kommentiert Die Linke den Wahlkampfauftakt der Wählergemeinschaften in Hamminkeln-Dingden. Da hatte Kuster mit Blick auf die Forderung nach einem Sozialticket für den […]

mehr

VWG-Antrag von verkehrssichernden Maßnahmen an der K19

Auszug aus der Niederschrift der 19. Sitzung des Ausschusses für Bauen und Abfallwirtschaft: Herr Rosenbaum dokumentierte die schwierige Lage des in Rede stehenden Radweges. Er informierte, dass es seit 1999 keinen tödlich Radfahrunfall mehr gegeben habe. Er schlug verschiedene Lösungsmöglichkeiten für eine Änderung der jetzigen Radweglage vor, betonte aber, dass sich dann die Unfallgefahr erhöhen […]

mehr

VWG-Antrag auf Einrichtung von Familienparkplätzen

Auszüge aus der 19. Sitzung des Ausschusses für Bauen und Abfallwirtschaft: Einrichtung von Familienparkplätzen am Kreishausgebäude – hier: Antrag der VWG Kreis Wesel vom 10. Mai 2009 Herr Dr. Palotz führte aus, dass es sinnvoll sei, die gewünschten Parkplätze an der Jülicher Straße erst nach Abschluss der dortigen Sanierungsarbeiten einzurichten. Eine Prüfung für die Errichtung […]

mehr
VWG: unabhängig
Unabhängig
VWG: unabhängig
Bürgernah
VWG: unabhängig
Familienfreundlich