Verfolgung nicht eingebildet!

Leserbrief von Michael Esser zur Kampfhundattacke in Spellen (veröffentlicht in der Rheinischen Post Dinslaken) : Sehr verwundert bin ich darüber, dass der Kreispolizeisprecher gegenüber der Rheinischen Post weiterhin behauptet, es habe keine Verfolgung eines Radfahrers durch den Pitbull am vergangenen Freitag in Spellen gegeben. Denn ich selbst bin der betroffene Radfahrer, der von dem Tier […]

mehr

Unverständlich

Leserbrief von Michael van Laack zur Kampfhundattacke in Spellen (veröffentlicht in der Rheinischen Post Dinslaken) : Die Antwort eines Augenzeugen: Die charakterliche Begutachtung des Kampfhundes durch den Kreisveterinär steht noch aus und das Ordnungsamt möchte darüber hinaus noch geklärt wissen, ob der Pitbull einen Radfahrer verfolgt hat oder nicht. In Klarsprech übersetzt „Wir haben einen […]

mehr

Kampfhund: Polizei in 18 Minuten am Tatort

Rheinische Post Wesel berichtet am 24. Juli 2008 (Auszüge) : Die Kreispolizeibehörde Wesel wehrt sich gegen Martin Kusters (VWG) Vorwurf, die Beamten seien bei der Kampfhundattacke in Spellen nicht schnell genug am Tatort gewesen (RP berichtete). Innerhalb von 18 Minuten sei ein Wagen der Polizei aus Wesel dort gewesen, erklärte Josef Wißen, Sprecher der Kreispolizeibehörde. […]

mehr

„Kampfhund-Vorfall“ schlägt politisch Wellen

Rheinische Post Kreis Wesel berichtet am 21. Juli 2008 (Auszüge) : Martin Kuster, Sprecher der Vereinigten Wählergemeinschaften (VWG) im Weseler Kreistag, nimmt einen „dramatischen“ Fall“ zum Anlass, sich an Landrat Dr. Ansgar Müller zu wenden. Es geht um die Rolle der Kreispolizei, deren Behördenleiter der Landrat ist. Kuster spricht von einem „Kampfhund-Vorfall“, der sich am […]

mehr

Anfrage zum Kampfhund-Vorfall in Voerde-Spellen

Sehr geehrter Herr Landrat Dr. Müller, als Leiter der Kreispolizeibehörde Wesel bitte ich Sie, mir Fragen zu folgendem dramatischen Vorfall, der sich am Freitag, 18. Juli 2008, zwischen 17.00 Uhr und 17.30 Uhr in Voerde-Spellen ereignet hat, zu beantworten: Ein herrenloser Kampfhund ohne Maulkorb verbiss sich auf einem fremden Privatgrundstück in den Hals eines anderen […]

mehr

Neufestsetzung von Beförderungsentgelten: Taxitarif

Auszüge aus der Niederschrift der Kreistagssitzung am 19. Juni 2008 : KTM Kuster (VWG) erklärte, dass die Beförerungsentgelte politisch beschlossen würden, dieses sei eine besondere Verantwortung gegenüber den Taxiunternehmen und auch gegenüber den Taxinutzern. Es sei bekannt, dasss Benzinkosten gestiegen seien, allerdings halte er eine Preissteigerung von 8-9 Prozent für zu hoch. Man könne auch […]

mehr

Kreistag lehnt Factory-Outlet-Center ab

Niederrhein-Anzeiger berichtet am 2. Juli 2008 (Auszüge) : Mit den Stimmen von CDU, Grünen und VWG hat der Kreistag den Antrag der SPD-Fraktion auf Zustimmung zur Ansiedlung eines Factory-Outlet-Centers in Dinslaken-Lohberg abgelehnt. Landrad Dr. Müller enthielt sich dabei. Dr. Hans-Georg Schmitz (CDU) äußerte Zweifel, dass ein solches Center für den Einzelhandel förderlich sei. (…) Martin […]

mehr
VWG: unabhängig
Unabhängig
VWG: unabhängig
Bürgernah
VWG: unabhängig
Familienfreundlich