Viele Ideen für mehr Toleranz

NRZ Wesel berichtet am 27.02.2008 (Auszüge): KREIS WESEL. Darin sind sich die Kreistagsmitglieder einig, sie wollen rechtem Gedankengut keine Chance geben. Vielmehr wollen sie Vielfalt, Toleranz und Demokratie stärken. Das Ziel haben sie im Visier, doch wie sie es erreichen wollen, darin unterscheiden sich die Kreistagspolitiker. (…) Die VWG bringt eine weitere Variante ins Spiel: […]

mehr

VWG sezieren Kreis-Etat und wollen Familienkarte

Rheinische Post Wesel berichtet am 23.02.2007: Die Vereinigten Wählergemeinschaften (VWG) sind bei der Betrachtung des Kreis-Haushaltes in die Details gegangen. In der Summe könnte das durchaus einen ansprechenden Betrag ausmachen, sagten gestern Sprecher Martin Kuster und Marianne Meylahn. Mit Anträgen zum Einsparen bzw. Erläutern der Ausgabe widmen sich die VWG allein den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit, Bekämpfung […]

mehr

VWG vermisst Sparwillen

NRZ Wesel berichtet am 23.02.2007: KREIS WESEL. Das hört sich gut an: Nach Abschluss der Kassenbücher fürs Jahr 2007 hat der Kreis noch 200 000 Euro übrig. In den Kanon der lobenden Worte fallen die beiden Kreistagsmitglieder der VWG aber nicht ein. Da stecke kein Sparwille hinter, sondern ein System, wie sie gestern in einem […]

mehr
VWG: unabhängig
Unabhängig
VWG: unabhängig
Bürgernah
VWG: unabhängig
Familienfreundlich