VWG weiter für „Niederrhein-Kreis“

Die NRZ Wesel berichtet am 27.01.2006: Die Teilnahme war zu gering. Deshalb sehen die beiden VWG-Kreistagsmitglieder Marianne Meylahn und Martin Kuster keinen Grund, sich bereits vom „Niederrhein-Kreis Wesel“ zu verabschieden. Nur 0,7 Prozent der Bürger hatten sich an der informellen Meinungsumfrage beteiligt. Die Mehrheit sprach sich dabei gegen eine Umbenennung aus. „Nicht im Ansatz repräsentativ“, […]

mehr

„Jetzt ist der Kreis dran“

Die NRZ Wesel berichtet am 26.01.2006: Kämmerer Helmut Schult plant für den Haushalt 2006 mit einer Steigerung der Kreisumlage von einem Prozent. Die Zeche zahlen die Kommunen. Diesen einfachen Weg wollen die Mitglieder der Vereinigten Wählergemeinschaften (VWG) nicht mitgehen. Das Bewusstsein, dass auch der Kreis sparen müsse, vermissen sie. Ihre Forderung lautet: Die Kreisumlage nur […]

mehr

VWG: Sparen für die Kommunen

Die Rheinische Post Wesel berichtet am 26.01.2006: 43,35 Prozent Kreisumlage sind für die Vereinigten Wählergemeinschaften (VWG) das höchste der Gefühle. Das heißt, die Last für die Kommunen soll nicht mehr als 0,4 Punkte stiegen. Im Raum steht ein Anstieg um einen Punkt. „Wir wollen aber, dass 2,3 Millionen Euro im Kreisetat eingespart werden“, erklärten gestern […]

mehr

Die Stimmen der VWG

Das „Wochen-Magazin“ berichtet am 04.01.2006: Kreis Wesel. In der letzten Ausgabe berichtete das Wochen-Magazin über die einstimmige Verabschiedung des Nachtragshaushaltes 2005 für den Kreis Wesel. Im Bericht „verschluckt“ wurde jedoch die Tatsache, dass neben den Stimmen von CDU und SPD auch mit den Stimmen der Vereinigten Wählergemeinschaften Kreis Wesel (VWG) für 2006 eine Senkung der […]

mehr

Sympathische Idee hat keine Lobby

Rheinische Post Wesel berichtet am 3.1.2006: Schuss in den Ofen: Nur 2884 Menschen aus dem ganzen Kreisgebiet hatten eine Meinung, ob es künftig Niederrhein-Kreis Wesel heißen soll. Und weil eine Mehrheit von 1579 gegen die Umbenennung ist, neigt eine politische Mehrheit dazu, dem Votum zu folgen. Nur die CDU kämpft weiter. Kreis Wesel. Hanns Dieter […]

mehr

Niederrhein-Kreis-Wesel

NRZ Wesel berichtet am 2.1.2006 zum „Niederrhein-Kreis-Wesel“: Einige Fraktionen fühlen sich bestätigt, andere wollen jetzt noch reichlich Überzeugungsarbeit leisten. Kreistag entscheidet im März. KREIS WESEL. Neuer Name oder bleibt es doch wie es ist. Mit dem vorgeschlagenen Namen „Niederrhein-Kreis Wesel“ kann sich die Mehrheit der Umfrage-Teilnehmer nicht anfreunden. Bis Freitag hatten 2796 Personen abgestimmt, 1524 […]

mehr
VWG: unabhängig
Unabhängig
VWG: unabhängig
Bürgernah
VWG: unabhängig
Familienfreundlich