VWG im Kreistag Wesel

Runder Tisch zum Salzabbau

Die Rheinische Post Kreis Wesel berichtet am 31. März 2017 (Auszüge): KREIS WESEL (RP) Im Kreishaus wird ein Runder Tisch zum Salzbergbau angesiedelt. Die Bereitschaft dazu hatte Udo Bovenkerk (CDU) bei seiner Fraktion und Grünen, FDP/VWG sowie der SPD gefunden.  (…) Bovenkerk war nach der jüngsten Veranstaltung der Bürgerinitiative der Salzbergbaugeschädigten aktiv geworden. Deren Ziel […]

Mehr
Kreisumlage sinkt weiter

Kreisumlage sinkt weiter

Ein weiterer politischer Erfolg der Kooperation von CDU, Grüne und FDP/VWG im Kreistag Wesel: Gegen die Stimmen von SPD, Linke und Landrat setzte eine deutliche Kreistagsmehrheit einen ausgeglichenen Haushalt mit einem Kreisumlagesatz von nur noch 41,9 Prozent durch. Zudem wurde mithilfe von Vorschlägen der beauftragten GPA ein Sparpaket geschnürt, das in den nächsten Jahren für […]

Mehr

Einspar-Anträge der Kooperation

Die Rheinische Post Kreis Wesel berichtet am 3. März 2017 (Auszug): Im vergangenen Jahr war dem Mehrheitsbündnis im Weseler Kreistag vorgeworfen worden, es habe seine Anträge zum Haushalt zu spät publik gemacht. Das könne diesmal nicht der Fall sein, sagte Heinz-Peter Kamps (CDU) gestern, als er mit den Kooperationspartnern Hubert Kück (Grüne) und Heinz Dams […]

Mehr

„Kein Drama!“

Mit dieser Überschrift bewertet die Rheinische Post in einem Kommentar eine mögliche Schließung der kostspieligen Kfz-Zulassungsaußenstelle in Moers und kritisiert gleichzeitig die populistisch ablehnende Haltung der SPD. Und genauso ist es!

Mehr
Petition "Schiffbarer Wasserweg"

Petition „Schiffbarer Wasserweg“

H.-Peter Feldmann, Sprecher der Hochwasserschutz-Initiative Niederrhein und viele Jahre für die VWG als Ausschussmitglied engagiert gewesen, ruft zur Beteiligung an der Petition „Schiffbarer Wasserweg nach Belgien“ auf. Wir unterstützen dieses Anliegen, für das er beherzt kämpft, weil mit einem solchen Wasserweg nicht nur der Straßen- und Schienenverkehr entlastet, sondern auch ein wirklich wirksamer Schutz gegen […]

Mehr

GPA-Bericht hilft Kreiskommunen

Die Rheinische Post Kreis Wesel berichtet am 12. November 2016 (Auszug): Zufrieden hat die FDP/VWG-Fraktion im Weseler Kreistag auf den frisch erschienenen Bericht der Gemeindeprüfungsanstalt (GPA) reagiert. Vorsitzender Heinz Dams erklärte, „der von CDU, Grünen und FDP/VWG gegen den heftigsten Widerstand von SPD und Linken veranlasste Prüfungsauftrag“ zur Untersuchung der Organisation und Arbeitsabläufe in der […]

Mehr

Mieses Spiel der SPD

Presseerklärung der FDP/VWG-Fraktion am 29. September 2016: „Was zur Zeit bei der Diskussion um die neue Satzung der Burghofbühne in Dinslaken abgeht, ist ein mieses Spiel der SPD-Vertreter im Vorstand der Burghofbühne,“ so Heinz Dams, Vorsitzender der FDP/VWG-Fraktion im Kreistag Wesel. Die Kreistagsmehrheit ist der Burghofbühne gegenüber der ursprünglich vorgesehenen Verringerung der freiwilligen Zuschüsse Anfang […]

Mehr

Bremse für Personalkosten

Die Rheinische Post Kreis Wesel berichtet am 12. August 2016 (Auszüge): Kaum ist der hart umkämpfte Haushalt für 2016 beschlossen, da geht es im Kreis Wesel schon um den nächsten Etat. Die FDP/VWG-Fraktion kündigte gestern an, wie sie nach der jüngsten Niederlage in der Runde für 2017 die Bremse bei den Personalkosten erfolgreicher anlegen will. […]

Mehr

Bündnis hält an Sparziel fest

Die Rheinische Post Kreis Wesel berichtet am 17. Juni 2016 (Auszüge): Den Wunsch der Bezirksregierung, den Haushalt nachzubessern, versteht die Kreistagsmehrheit von CDU, Grünen und FDP/VWG als Auftrag. Die Politik geht im Sinne der Kommunen nun erneut auf die Suche nach Streichpotenzial. (…) Gleichwohl hält das Mehrheitsbündnis am Sparziel fest, um die finanzielle Belastung für […]

Mehr

Campus kostet mehr

Die NRZ Moers berichtet am 17. Juni 2016 (Auszüge): Die FDP/VWG-Kreistagsfraktion rügt die Kostensteigerung beim Bau des Berufskolleg-Campus Moers: (…) „Bei der Entscheidung des Kreistages im März 2013 betrugen die von der Kreisverwaltung vorgelegten Investitionskosten noch 77 Millionen Euro. Jetzt sind wir bei 90,17 Millionen Euro und somit bei einer Kostensteigerung von 17 Prozent.“ FDP/VWG hätten stets die Befürchtung geäußert, dass am Ende […]

Mehr
VWG: unabhängig
Unabhängig
Wir sind ausschließlich auf kommunaler Ebene aktiv und unabhängig von Parteienzwang.
VWG: bürgernah
Bürgernah
Wir setzen uns für Ihre Belange ein und informieren Sie regelmäßig durch Infostände und moderne Medien über unsere aktuelle Arbeit.
VWG: familienfreundlich
Familienfreundlich
Familienpolitik ist nach unserer Überzeugung nicht nur Bundessache, sondern eine Querschnittsaufgabe der Kommunalpolitik.